Schwedisch / Klassische

Massage kann als systematische und manuelle Manipulation des Körpergewebes aus therapeutischer Notwendigkeit heraus definiert werden, um Gesundheit und Wohlbefinden zu erreichen.


Es wird weithin angenommen, dass das Wort Massage von dem Arabischen Wort ‘Mass’ oder ‘Mas’h’ abstammt, was so viel bedeutet wie, “sanften Druck” auszuüben.  

Als eine Kunst muss die Massage so alt sein wie die Menschheitsgeschichte, da es eine instinktive Reaktion des Menschen ist auf Schmerz oder Unwohlsein, eine Verletzung zu halten oder zu reiben.

Es ist die Beeinflussung der Körper-Weichteile (z.B. Haut, Bindegewebe, Muskeln, Sehnen und Bänder) mit den Händen, in eine sanfte fliessende Massagetechnik welche variabel Intensität von Druck und Dehnungs- Bewegungen umfasst. 

Die Umgebung, wo das Massage gemacht wird, sehr wichtig für das Erlebnisses ist. Der Raum sollte warm und ruhig sein,  mit niedriger Beleuchtung, sanfte Musik und angenehmen Aroma.


Die Massage verstärkt die Zirkulation allgemein welche den Blutfluss erhöht und frischen Sauerstoff in das Körpergewebe bringt. Dies unterstützt die Ausscheidung von Körper- Abfallprodukten und die rasche Heilung nach Verletzungen und die Erholung nach Erkrankungen.

Die Umgebung, wo das Massage gemacht wird, sehr wichtig für das Erlebnisses ist. Der Raum sollte warm und ruhig sein,  mit niedriger Beleuchtung, sanfte Musik und angenehmen Aroma.


Die Massage verstärkt die Zirkulation allgemein welche den Blutfluss erhöht und frischen Sauerstoff in das Körpergewebe bringt. Dies unterstützt die Ausscheidung von Körper- Abfallprodukten und die rasche Heilung nach Verletzungen und die Erholung nach Erkrankungen.

Schwedische oder Klassische Massage verkürzt die Erholungszeit von Muskelzerrungen durch Spülung und Befreiung des Gewebes von Milchsäure, Harnsäure und weitere Metabolische Abfallprodukten. Sie erhöht die Zirkulation ohne die Belastung des Herzens zu erhöhen. Sie dehnt die Bänder und Sehnen und erhält sie biegsam und geschmeidig. Diese Massage stimuliert das Haut und Nervensystem und beruhigt sie gleichzeitig. Sie reduziert Stress, sowohl Emotionalen wie auch Physischen und wird als fester Bestandteil von “Stress-Management Programmen” empfohlen.